Thomas Metz wurde am 4. September 1968 in Bensheim geboren.
Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaften an der
Universität Mannheim. 1996 beendete er das Referendariat im
Landgerichtsbezirk Darmstadt mit dem Zweiten Juristischen
Staatsexamen. Nach einer Tätigkeit im Regierungspräsidium
Darmstadt wechselte er 2000 als Verwaltungsrichter in die hessische
Justiz. Von 2002 bis 2005 arbeitete Metz in der Hessischen
Staatskanzlei in Wiesbaden. Es folgte bis 2007 eine Verwendung als
Sozialrichter, zuletzt am Landessozialgericht Darmstadt.
Von 2007 bis 2014 war Metz stellvertretender Landrat im Kreis
Bergstraße.
Seit Januar 2014 ist er Staatssekretär im Hessischen Ministerium der
Justiz.