||
 
Dr. Konstantin Filbinger
Rechtsanwalt, THEOPARK Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB in Nürnberg

Dr Konstantin Filbinger hat in Freiburg studiert und dort auch sein Rechtsreferendariat absolviert. Er war als Student für eine große Managementberatung tätig, hat während des Referendariats für verschiedene internationale Wirtschaftskanzleien gearbeitet und neben seiner Promotion an der Universität Bayreuth E-Books zum Zivilrecht verfasst. Seit 2017 ist er Rechtsanwalt im Bereich Corporate/M&A in der Corporate & Tax Boutique THEOPARK in Nürnberg und schreibt regelmäßig Beiträge zu Kryptowährungen, Gesellschaftsrecht und Legal Tech.

Artikel von Dr. Konstantin Filbinger

 
 

Wie funktioniert die öffentlich-rechtliche Regulierung und Regulierbarkeit der Blockchaintechnologie?

 
 

Wie lässt sich Kryptoguthaben im Wege einer Schenkung oder Vererbung übertragen?

 
 

Legal Tech ist nach wie vor in aller Munde. Doch was bleibt auf den zweiten Blick vom Hype um KI, Blockchain & Co übrig?

 
 

Lässt sich Kryptoguthaben im deutschen Recht als Eigentum oder als sonstiges -eigentumsähnliches- Recht einordnen?

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok